Gastdozent*innen

Sabine Esch

Sabine Esch

Diplom Psychologin

Diplom Psychologin, Systemische Therapeutin (SG), Somatic Experiencing Practitioner ®

Matthias Lauterbach

Dr. med.

Facharzt für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin, von 1975 bis 1989 Arbeit in klinischen Kontexten, viele Jahre als Chefarzt.
Lehrender Systemischer Therapeut, Supervisor und Coach (SG). Director of Psychodrama and Sociometry (ASGPP).
Mitgründer des Niedersächsischen Instituts für Systemische Therapie und Beratung Hannover (1988).
Seit 1990 freiberuflich tätig. Arbeitsschwerpunkte sind -neben der Lehre- Einzel- und Paartherapie, Business-Coaching, Team- und Organisationsentwicklung.
Die Arbeit mit Teams und im Einzelcoaching mit Führungsverantwortlichen hat u.a. den Schwerpunkt der Gesunderhaltung in herausfordernden Lebenskontexten. Dafür habe ich das Systemische, achtsamkeitsbasierte Gesundheitscoaching als eigenständige Form der Beratung bei Fragen der Gesunderhaltung entwickelt. Ich arbeite mit Aktionsmethoden, u.a. Systemischen Aufstellungen.
Autor zahlreicher Bücher und Fachartikel u.a. zum Gesundheitscoaching.

Telefon: 0049 (0)151 270 555 65

Mail: lauterbach@hoppla-coaching.de

Stephan Marks

Sozialwissenschaftler

Dr. Stephan Marks ist Sozialwissenschaftler, Supervision und Sachbuchautor; er bildet seit vielen Jahren Menschen, die mit Menschen arbeiten, über Scham und Menschenwürde fort, vorwiegend im deutschsprachigen Raum und in Lateinamerika.


Buchveröffentlichungen:
Scham, die tabuisierte Emotion (9. Aufl, völlig überarbeitet)
Warum folgten sie Hitler? Die Psychologie des Nationalsozialismus (5. Aufl)
Die Würde des Menschen ist verletzbar (3. Aufl)
mit U. Immenschuh: Scham und Würde in der Pflege (2.Auf)

Tel. 07661627854 / 01732689542

Anna-Elisabeth Neumeyer

Diplom-Sozialpädagogin

Kinder-und Jugendlichentherapeutin, Therapeutin für Klinische Hypnose, Ausbilderin und Urheberin des Therapeutischen Zauberns. Praxis für Kinder-und Jugendlichenpsychotherapie Freiburg.

Kontakt

Ulrich Pfeifer-Schaupp

Prof. Dr.

Prof. Dr., Systemischer Therapeut und Supervisor (DGSF), Mitglied im Intersein-Orden von Thich Nhat Hanh und Dharmalehrer in der Zen-Tradition von Plumvillage

Jeanette Piram

Diplom Psychologin

Dipl. Psychologin, Systemische Paar- und Familientherapie, Systemische Supervisorin, Integrative Suchttherapie, Insoweit erfahrene Fachkraft §8a

Über 30 Jahren Erfahrung im Suchtbereich und Leitung der Drogenhilfe Freiburg, seit 2012 eigene Praxis für Suchtprävention, Supervision und systemisches Arbeiten (SUUSY GbR)

Stefan Schmidt

Prof. Dr. phil. Dipl.-Psych.

Professor für Systemische Familientherapie an der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsklinikum Freiburg.

Systemischer Berater und Systemischer Supervisor (DGSF).

Forschung und Praxis zu Meditation und Achtsamkeit.

Siehe auch 

verheiratet, 2 Kinder

Peter Scheib

Peter Scheib

Dr. rer. nat., Diplompsychologe

Studium der Soziologie, familientherapeutische Ausbildung in Marburg und Gießen, psychotherapeutische Weiterbildung am Gießener Psychoanalytischen Institut und an der Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin der Universität Freiburg. Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universität Freiburg.

Schwerpunkte
Betreuung des klinischen Schwerpunktes „Familientherapie“, Durchführung von Forschungsprojekten zur Psychosomatik, Psychotherapie und zur Familientherapie. Herausgeber des Lehrbuches „Paar- und Familientherapie“, Springer 2002.

Kontakt
Telefon: 0761/ 270 68450

Martin Sieber

Dr. med. Martin Sieber

Facharzt für Kinder-und Jugendpsychiatrie

Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapeutische Medizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie.
Supervisor (HSI) und systemische Therapie. Traumatherapie und EMDR.

Interessensschwerpunkt: Entwicklung von wirksamen Interventionsmöglichkeiten bei Folgen von Trauma und Flucht für Familien, Kinder und Jugendliche.

Birgit Steiner-Backhausen 

Birgit Steiner-Backhausen 

Sonderpädagogin

Systemische Paar- und Familientherapeutin (FFAK, HSI), Systemische Supervisorin (HSI), Klientzentrierter Gesprächsführung (GWG), Hypnotherapie (MEG), Psychotraumatologie und traumazentrierte Psychotherapie (ZPTN, Lutz Besser), Marte-Meo (Entwicklungsberatung mit Video-Interaktions-Analyse,  Maria Aarts), Systemische Prozessberatung und Organisationsentwicklung (ISI, Kassel)
Leiterin der sonderpädagogischen Beratungsstelle für Frühförderung in Freiburg.

Ausbilderin und Supervisorin der MEG im Rahmen des hypnotherapeutischen Curriculums für Kinder- und Jugendlichentherapie,

Schwerpunkte

Systemische Beratung und Frühförderung für Familien mit entwicklungsauffälligen und behinderten Kindern,  Arbeiten mit therapeutischen Geschichten, Supervision in familien- und kindertherapeutischen Kontexten

Verheiratet

Kontakt

Telefon: 0761/ 201 7599