Dozent*innen

Claudia Althoff

Diplom Psychologin

Verlagskauffrau, Diplom-Psychologin, Systemische Familientherapeutin (DGSF)


Fortbildungen in verschiedenen Bereichen der systemischen Beratung und Therapie, Heilpraktikerin für Psychotherapie; Ausbildung in Prozess- und Embodimentfokussierter Psychologie (PEP nach Dr. Michael Bohne)


Seit 2014 Mitarbeiterin in der Psychologischen Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in Müllheim, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald.

Schwerpunkte: Systemische Familientherapie und Beratung und systemische Beratung und Einzeltherapie mit Erwachsenen und Jugendlichen/jungen Erwachsenen.

claudia-althoff@web.de

Thomas Bay

Thomas Bay

Diplom-Psychologe

Psychologischer Psychotherapeut, Systemischer Therapeut und Berater (SG). Lehrender für Systemische Therapie (DGSF). Ausbildung in Systemischer Familientherapie (IFT, Weinheim), tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie und Verhaltenstherapie. Weiterbildung in Hypnotherapie (MEG).

Seit 1990 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Stationstherapeut an der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universitätsklinik Freiburg sowie Arbeit als Psychologischer Psychotherapeut in freier Praxis (Einzel-, Paar- und Familientherapie, Supervision).

Schwerpunkte
Systemische Paar- und Familientherapie, Systemische Therapie bei psychischen und psychosomatischen Erkrankungen; Systemisches Arbeiten im stationären Kontext.

Verheiratet, ein Kind.

0761 270 667 10 (Klinik)

0761 791 032 2 (Praxis)

thomas.bay@ffak.org

Francesca Capotorto

DIPLOM PSYCHOLOGIN

Dipl. Psychologin, Syst. Paar- und Familientherapeutin, Wirtschaftsmediatorin

Systemische Paar- und Familientherapeutin (DGSF), Zertifizierte Mediatorin (Mitglied im Bundesverband MEDIATION e.V.)

Aktuelle Tätigkeit im Betrieblichen Gesundheitsmanagement mit Schwerpunkt in Beratung, Moderation, Konfliktmanagement und Mediation.

Berufserfahrung: Mehrere Jahre im Jugendhilfebereich als Führungsfachkraft mit Schwerpunkt in aufsuchender Familientherapie, Kinderschutz, Entwicklungspsychologische Beratung (Regulationsstörung von Säuglingen und Kleinkindern) und Verantwortung in systemübergreifenden Projekten. 

Weitere berufliche Erfahrungen in Suchtberatung, Ambulante Therapie und Angehörigen Beratung sowie als Netzwerkkoordinatorin.

Verheiratet, 2 Kinder 

+49 15228916777

francesca.capotorto@gmail.com

Sabine Esch

Diplom Psychologin

Diplom Psychologin, Systemische Therapeutin (SG), Somatic Experiencing Practitioner ®

Langjährige Tätigkeit in Beratungsstellen für Eltern, Kinder und Jugendliche und als Dozentin. Seit 2023 Schul- und Heimpsychologin in einem Internat.

Schwerpunkte/besondere Interessensgebiete:

Traumasensibles systemisches Arbeiten, gelingende Kooperation in

und zwischen Systemen (Schule, Familie, Kinder-/Jugendhilfe, medizinischer Bereich).

se_esch@web.de

Susanne Fattah

Diplom Psychologin

DIPLOM PSYCHOLOGIN

Hauptberuflich im Betrieblicher Sozialdienst der Stadtverwaltung Freiburg.

Ehemals Leiterin verschiedener Psychologischer Beratungsstellen für Ehe-, Familien- und Lebensfragen (HH, LÖ, FR) und Schulpsychologin d. Land Baden-Württemberg.

Systemische Therapeutin/Familientherapeutin (DGSF), Systematisch-integrative Paartherapeutin und Beraterin (DGSF und HJI), Supervisorin (i.A. DGSF), Mediatorin (Mitglied im Bundesverband MEDIATION e.V.), Moderatorin – Lehrercoaching Freiburger Modell®, Kursleiterin für Achtsamkeit – MBSR® (Mitglied im MBSR-MBCT Verband e.V.).

Kontakt: E-Mail: s.fattah@icloud.com

Werner Geigges

Werner Geigges

Dr. med., Facharzt für Innere Medizin

Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Systemischer Therapeut (LPKT), Systemischer Paar- und Familientherapeut (DGSF), Ausbildung in Heidelberg bei H. und S. Stierlin, G. Weber und H. Ferner. Traumatherapeut (DAPT). Lehrender für systemische Therapie (DGSF). Lehrbeauftragter für Psychosomatische Medizin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Dozent in der ärztlichen Weiterbildung für Psychosomatische Grundversorgung und Psychotherapie, Palliativmedizin. Sprecher des Vorstands der Thure von Uexküll-Akademie für Integrierte Medizin.

Bis Dezember 2018 Chefarzt der Rehaklinik Glotterbad in Glottertal, Fachklinik für Psychosomatik, Psychotherapeutische und Innere Medizin, seither Privatpraxis für systemische Einzel-, Paar- und Familientherapie, Supervision und Coaching.

Schwerpunkte
Systemisches Arbeiten im stationären Setting, systemische Familienmedizin, Psychoonkologie, Traumatherapie.

Verheiratet, zwei Kinder.

www.wernergeigges.de

0178 3116694

werner.geigges@ffak.org

Petra Frey-Rösler

Diplom-Pädagogin

Systemische Paar- und Familientherapeutin (DGSF). Ausbildung am IFT Weinheim, Ausbildung in Klientenzentrierter Gesprächsführung (GWG) und Focusing. Lehrende für Systemische Therapie und Beratung (DGSF), Lehrerin für Achtsamkeit (MBSR) und Autogenes Training.

Tätigkeit in der Psychologischen Beratungsstelle für Ehe-Familien und Lebensfragen.

Lehraufträge an der KH Freiburg für Systemische Methoden und Stressbewältigung durch Achtsamkeit und Selbstmitgefühl.

Schwerpunkte
Systemische Einzel-Paar- und Familienberatung, Achtsamkeit in Einzel- und Gruppenkontexten.

Verheiratet, 1 Tochter.

0761 82986

frey-roesler@gmx.de

Katharina Häberle

DIPLOM PSYCHOLOGIN

 

Dipl. Psychologin, Systemische Paar- und Familientherapeutin (DGSF), Erlaubnis zur Psychotherapie (HPG), Lehrerin für Mindful2Work, insoweit erfahrene Fachkraft im Kinderschutz.

Fortbildungen in Hypno- und Traumatherapie, achtsamkeitsbasierten Verfahren und Kunsttherapie.

Langjährige Tätigkeit in den Kinder- und Jugendpsychiatrien Basel-Land und Lörrach, seit 2016 Mitarbeiterin der Psychologischen Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche der Stadt Freiburg.

Schwerpunkte: Familientherapie und  -Beratung, Systemische Einzeltherapie (Erwachsene, Kinder und Jugendliche), Diagnostik und kunsttherapeutisches Arbeiten.

Verheiratet, 3 Kinder

katharina.haeberle@posteo.de

Stefanie Harlacher

Diplom-Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin (FH)

Systemische Paar- und Familientherapeutin (DGSF), Kunsttherapeutin (DGKT), Insoweit erfahrene Fachkraft im Kinderschutz, Integrative Suchttherapeutin, Ausbildung in PEP- Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie (Klopftechnik nach Dr. Michael Bohne), Weiterbildungen in Psychodrama

Berufserfahrungen Seit 2016 Mitarbeiterin der Psychologischen Beratungsstelle Achern, Landratsamt Ortenaukreis. Lehraufträge an der Katholischen Hochschule Freiburg und Dozentin beim Freiburger Familientherapeutischen Arbeitskreis (FFAK e.V.) für systemische Fort- und Weiterbildungen.

Schwerpunkte Systemische Paar- und Familientherapie und Beratung, systemische Einzeltherapie mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern sowie Gruppenleitung im Bereich Resilienz, positive Psychologie und Kunsttherapie.

Verheiratet, 4 Kinder

Stefanie.Harlacher@web.de

Frank Heinicke

Diplom Religionspädagoge (FH)

Diplom Religionspädagoge (FH), Dipl. Sozialarbeiter (FH). M.A. Supervisor (DGSv), Systemischer Therapeut (SG), EFT Therapeut. Weiterbildungen Sexualberatung am EZI Berlin, Hypnotherapie am ME Institut Rottweil u.a. 

Tätigkeiten in der Paar- Männer- und Sexualberatung bei Pro Familia, in der Familienberatung, und in der Ausbildung von Erzieher*innen, aktuell Berater an einer psychologischen Beratungsstelle. Paartherapeutische Arbeit in eigener Praxis seit 2004, Supervisiorische Arbeit seit 2014.

Schwerpunkte: Therapeutische Arbeit mit Paaren (in freier Praxis und Beratungsstelle), Supervision von Teams und Leitungspersonen in psychosozialen Arbeitsfeldern. 

Verheiratet, ein Kind. 

info@heinicke-therapie.de

Katja Heumann-Stegner

Katja Heumann-Stegner

Diplom-Psychologin

Psychologische Psychotherapeutin, Systemische  Therapeutin (LPKT), Systemische Paar-und Familientherapeutin (DGSF), Systemische Kinder- und Jugendlichentherapeutin (DGSF), Hypnotherapeutin für Kinder und Jugendliche (MEG), Marte Meo Therapeutin (Videounterstützte Entwicklungsberatung nach Maria Aarts), bindungsbasierte Therapie und Beratung BBT (PD K.H. Brisch), Lehrende für Systemische  Therapie (DGSF), Lehrende für Kinder- und Jugendlichentherapie (DGSF)

Stellv. Leiterin der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in Müllheim, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald.

Schwerpunkte
Systemische Beratung und Therapie mit Familien in verschiedenen Entwicklungs-und Lebensphasen, hypnosystemische Begleitung und Therapie von Kindern und Jugendlichen,  Supervision für verschiedene psychosoziale Arbeitsfelder und Institutionen.

Verheiratet, Patchworkfamilie.

katja.heumann@ffak.org

Jutta Hühner

Diplom Sozialpädagogin

Dipl Sozialpädagogin, Klientenzentrierte Gesprächsführung (GwG), Systemische Paar- und Familientherapeutin (DGSF), Systemische Sexualtherapie (igst), Koordinatorin im Familienrat, Netzwerkkonferenzen und versammelnde Methoden des Helfens (FH;P)

Tätigkeiten in der offenen, ambulanten und stationären Jugendhilfe, in der sozialen Medienarbeit, aufsuchende Familienberatung, Beraterin in Familienberatungsstelle, Koordinatorin Familienrat, paartherapeutische Arbeit in freier Praxis.

Schwerpunkte: Koordination Familienrat / conferencing-Verfahren, systemische Paar- und Sexualtherapie, Familientherapie

Mitglied einer großen Familie 

jhuehner.praxis@posteo.de 

0157 3229 5195

Silas Klaßen-Gutscher

Diplom Sozialpädagoge (FH) und Schreiner

Systemischer Berater (DGSF), Systemischer Supervisor und Coach (Tandem, DGSF Zertifikat beantragt), Erlebnispädagoge (N.E.W.)

Berufserfahrungen:

Stationäre – und teilstationäre Jugendhilfe (Gruppenleitung), Begleitung psychisch erkrankter Menschen in einer Holzwerkstatt sowie Jobcoaching im Wiedereingliederungsprozess.

Aktuell tätig in der Sozialpädagogischen Familienhilfe, Erziehungsbeistandschaften und Hilfen für junge Volljährige. Lehraufträge an der Katholischen Hochschule Freiburg und selbständige Tätigkeit als systemischer Supervisor und Coach.

Schwerpunkte:

Systemische Beratung für Familien in Belastungssituationen, systemische Beratung und Coaching für Einzelpersonen, systemische Supervision in psychosozialen Einrichtungen.

Verheiratet, 2 Kinder

klassen-gutscher@posteo.de

Alexander Krieg

Dr. med.

Dr. med., Facharzt für Pädiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie


Fachübergreifende sozialpsychiatrische Gemeinschaftspraxis mit Dr. Adam in FR-Weingarten,
akadem. Lehrpraxis der Universitätskinderklinik Freiburg
Systemische Familientherapie u.a., Zweisprachigkeit (Dt.-Französ.)
Freiberuflicher Referent u.a. in der Ausbildung PädiaterInnen, Allg.medizinerInnen, LehrerInnen
verheiratet, 4 Kinder

akrieg@arcor.de

Mirko Kuhn

DIPLOM PSYCHOLOGE

Dipl. Psychologe, Systemischer Berater und Therapeut (DGSF), Systemischer Supervisor (SG), Weiterbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie und analytischer Psychotherapie.

Nach langjähriger Tätigkeit in der stationären und ambulanten Jugendhilfe, Schulpsychologie und Erziehungsberatung seit 2018 selbstständig als Therapeut und Supervisor in freier Praxis. 

Schwerpunkte
Psychotherapie, Paar- und Familientherapie, Einzel- und Gruppensupervision im psychosozialen Bereich sowie Coaching.

info@mirko-kuhn.de

Johanna Kunz

Johanna Kunz

Diplom-Sozialarbeiterin (KH)

Paar-und Familientherapeutin (DGSF) beim FFAK, Systemische Supervisorin (DGSF), Ausbildung in „Klientenzentrierter Gesprächsführung“ (GWG)

Paar- und Familientherapie in eigener Praxis in Freiburg; aufsuchende Familientherapie als Angebot der Jugendhilfe, Supervision u.a. im Bereich Jugendhilfe und in anderen psychosozialen Institutionen.

Vorherige Arbeitsfelder: stationäre Jugendhilfe – Leitung von Wohngruppen für Mädchen und junge Frauen im Bereich Verselbständigung; Schwangerschaftskonfliktberatung Profamilia; Langjährige Tätigkeit im Besonderen Sozialen Dienst – Aufsuchende Familienberatung im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Schwerpunkte
Systemische Beratung für Familien in krisenhaften und konflikthaften Situationen im Rahmen der Jugendhilfe

Verheiratet, 3 Kinder.

johanna.kunz@ffak.org

Julia Kurfürst

Diplom-Psychologin

Weiterbildung zur Systemischen Paar– und Familientherapeutin (DGSF) beim FFAK und  Systemischen Kinder- und Jugendlichentherapeutin (DGSF) am Helm Stierlin Institut.

Leitung des Fachbereichs Familienberatung und Frühe Hilfen im Landkreis Emmendingen. Frühere Arbeitsfelder:  Familienberatungsstelle Waldkirch und Rehaklinik Kandertal – Psychosomatische Rehabilitation für Familien, Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Mitwirkung beim Aufbau des Behandlungsschwerpunktes Familienorientierte Suchtrehabilitation der Rehakliniken Kandertal und Birkenbuck.

Schwerpunkte

Familientherapie, Einzelsetting mit Jugendlichen und Elternberatung

Verheiratet, 2 Kinder.

julia.kurfuerst@ffak.org

Jochen Leucht

Diplom-Pädagoge, Diplom-Sozialpädagoge, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Familien- und Paartherapeut, Systemischer Therapeut (DGSF), Systemischer Supervisor und Organisationsberater (DGSF), Supervisor (LPTK BaWü); Lehrender für Systemische Beratung, Therapie, Supervision und Coaching (DGSF), European Certificate of Psychotherapy (ECP).

Gründer und ehemaliger Leiter von tandem PRAXIS & INSTITUT; Fachlich-systemischer Leiter der Ausbildung zum/zur Psychologischen Psychotherapeut*in (PP) im Vertiefungsgebiet Systemische Therapie am Systemischen Institut (SI) für Aus- und Weiterbildung am Universitätsklinikum Freiburg

Dr. Nicole Nerb

Diplom Psychologin

Systemische Paar- und Familientherapeutin (DGSF), Erlaubnis zur Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz (HPG), Tanztherapeutin (BVT).

Aktuelle Tätigkeit als Familienpsychologische Gutachterin für Familiengerichte zu Fragen nach Erziehungsfähigkeit, Aufenthalt des Kindes bzw. Regelung von Umgangskontakten.

In eigener Praxis Tätigkeit als Systemische Familien- und Paartherapeutin. Erfahrung in Aufsuchender Familientherapie im Jugendhilfekontext und in Psychologischer Beratung von Einzelnen und Paaren im Kontext Beratungsstelle.

+49 174171 57 03

ninerb@gmx.de

Klaus Osthoff

Klaus Osthoff

Diplom-Pädagoge

Systemischer Paar- und Familientherapeut (DGSF); Systemischer Supervisor (DGSF); Lehrender für Systemische Therapie (DGSF); familientherapeutische Ausbildung in Weinheim und Heidelberg.

Schwerpunkte
Organisation des FFAK Weiterbildungsprogramms, Paar- und Familientherapie in eigener Praxis in Freiburg; paar- und familientherapeutische Tätigkeit am Zentrum für Psychiatrie Emmendingen; langjährige Eltern- und Familienberatung im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe ( teilstationäre Gruppe ); Supervision für psychosoziale Arbeitsfelder und Institutionen

0761 382 976

klaus.osthoff@t-online.de

Christa Probst-Geigges

Christa Probst-Geigges

Diplom-Psychologin

Psychologische Psychotherapeutin und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Systemische Therapeutin (LPTK), Systemische Paar- und Familientherapeutin (DGSF) und systemische Kinder- und Jugendlichen -Therapeutin (DGSF).
Ausbildung in Heidelberg bei H. und S. Stierlin, G. Weber und H. Ferner.
Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapeutin und Verhaltenstherapeutin.
Lehrende für Systemische Therapie (DGSF) und Lehrende für Systemische Kinder- und Jugendlichen Therapie (DGSF), Supervisorin und Selbsterfahrungsleiterin (LPTK)

Nach langjähriger Tätigkeit im stationären Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychosomatik seit 2000 eigene vertragsärztliche Praxis.

Schwerpunkt
Systemische Einzeltherapie mit Erwachsenen und Jugendlichen, Systemische Familien- und Paartherapie. Supervision in verschiedenen psychosozialen Arbeitsfeldern und Institutionen.

Verheiratet, 2 Kinder

07666 949 120

christa.probst-geigges@ffak.org

Lukas Trägner

Diplom Sozialpädagoge

Systemischer Paar-und Familientherapeut (DGSF), Systemischer Supervisor (DGSF), Sozialmanager und Traumafachberater.
Aktuelle Tätigkeit in der ambulanten Jugendhilfe im Jugendamt Lauf an der Pegnitz und im Nürnberger Jugendbüro, freiberuflicher Supervisor.

Langjährige Erfahrung im Pflegekinderdienst, aufsuchender systemischer Familienberatung beim Jugendamt Breisgau-Hochschwarzwald, Leitung der Beratungsstelle „Aufschrei!“ im Ortenauer Verein geg. Sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen.


Schwerpunkt: Aufsuchende systemische Familienberatung, Systemische Supervision, Arbeitskontext Jugendhilfe

Verheiratet, 3 Kinder.

lukas-traegner.de

lukas.traegner@ffak.org

Regina Wagner

DIPLOM-SOZIALPÄDAGOGIN

Systemische Beraterin (DGSF), Systemische Therapeutin (DGSF) 

Langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit psychischer Erkrankung und ihren Angehörigen. Seit 2010 Tätigkeit als Sozialarbeiterin am Zentrum für Psychiatrie Emmendingen. Seit 2013 Leitung verschiedener Angehörigengruppen in Zusammenarbeit mit den Gemeindepsychiatrischen Diensten der Caritas Breisgau-Hochschwarzwald

Schwerpunkte: Systemische Beratung, Einzelsetting mit Erwachsenen

Verheiratet, ein Kind

Kontakt: beratung.wagner@web.de

Meike Wangerin

BILDUNGSMANAGERIN (M.A.)

System. Therapeutin/ Familientherapeutin (DGSF), Ehe-, Familien- und Lebensberaterin (Master of Counseling), Bildungsmanagement (M.A.), Bildungsplanung / Instructional Design & kath. Theologie (B.A.)

Systemische Therapeutin und Familientherapeutin (DGSF), Ehe-, Familien- und Lebensberaterin (Master of Counseling und BAG), Bildungsplanung und Instructional Design (B.A.), Mehrjährige Tätigkeit als internationale Kommunikationstrainerin und Beraterin für Organisationsentwicklung in Industrie (Duravit AG, Hornberg) und Wirtschaft (macc, Bonn).

Fortbildungen in verschiedenen Bereichen der systemischen Therapie.
Beraterin an der Psychologischen Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen in Freiburg Schwerpunkte: Systemische Einzel- und Paarberatung mit Erwachsenen

Verheiratet, 2 Kinder

meike@trentl.de

Anette Wenger

Anette Wenger

Diplom-Psychologin

Systemische Paar- und Familientherapeutin (DGSF), Weiterbildung in Pädiatrischer Psychoonkologie.

Seit 2017 Mitarbeiterin der Psychologischen Beratungsstelle für Ehe-Familien-und Lebensfragen der Evangelischen Kirche Freiburg, zuvor langjährige Tätigkeit im Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin der Universität Freiburg, Pädiatrische Onkologie und Hämatologie.

Schwerpunkte
Pädiatrische Psychoonkologie, Begleitung und Therapie von Kindern und Jugendlichen, Leitung von Kindergruppen (themenzentriert, Kinderpsychodrama, therapeutisches Zaubern), Systemische Paar- und Familientherapie, Beratung von Paaren, Einzelnen, Familien, Beratung von alten Menschen und ihren Angehörigen im Projekt „Was ich im Herzen trage“.

Verheiratet, zwei Kinder.

0761 3890890

anette.wenger@ffak.org

Helmut Wetzel

Helmut Wetzel

Dr. phil., Diplom-Psychologe

Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeut  mit Zusatzbezeichnung „Systemische Therapie“, Systemischer Familientherapeut (DGSF), Körperpsychotherapeut (Pesso-Boyden-System-Psychomotor) Lehrender für Systemische Therapie (DGSF), Lehrsupervisor (DGSv) an der Ev. Hochschule, Freiburg, Dozent am EIAB (Europäisches Institut für Angewandten Buddhismus).

Bis 2011 Leiter der Kinder- und Familienambulanz des Instituts für Psychologie, Universität Freiburg i.Br. Tätig als Lehrsupervisor im Masterstudiengang Supervision an der Evangelischen Hochschule Freiburg und Universiät Kassel. Gründungsmitglied: Dan Bar On – International Dialogue Center, Berlin. Mitglied im Arbeitskreis für intergenerationale Folgen des Holocaust (PAKH), Köln

Schwerpunkte
Transgenerationale Weitergabe und Transformation von Gewalterfahrungen in Zeiten des Krieges, der Verfolgung und Flucht: Familienrekonstruktion, die Mehrgenerationenperspektive – Die Verankerung der Familiengeschichte in der Zeitgeschichte; Migration, Narrative Familientherapie, Story Telling; TRT – to Reflect and to Trust; Kreative Methoden: Externalisieren; Systeme in Szene setzen (Aufstellung und Skulpuren)

Verheiratet, zwei erwachsene Töchter, drei Enkelsöhne

kontakt@helmut-wetzel.de