Freiburger Familientherapeutischer Arbeitskreis (FFAK)

Der Freiburger Familientherapeutische Arbeitskreis

!

  • Aktuelle Infos zur Coronakrise

    Ab dem 15. Juni werden die systemischen Weiterbildungen des FFAK wieder aufgenommen.

    Auf Grund der aktuellen Lockerungen der coronabedingten Einschränkungen wollen wir  alle bereits terminierten Weiterbildungen und Supervisionen ab dem 15. Juni wieder durchführen. Wir werden von unserer Seite dafür sorgen, dass Sie die Hygiene- und Abstandsregeln einhalten können. Dabei sind wir natürlich auf Ihre Mithilfe angewiesen. Detaillierte Informationen erhalten Sie von den Leiter*innen der Weiterbildungsgruppen.

    Teilnehmer*innen des Zusatzlehrprogramms ‚SysB‘ an der Kath. Hochschule informieren sich bitte im dortigen ILIAS.

    Wir wünschen Ihnen, dass Sie die momentanen, je nach Ihren persönlichen Rahmenbedingungen unterschiedlich erlebten Einschränkungen und großen Herausforderungen gut bewältigen und dass es Ihnen vielleicht auch ab und zu gelingt, kleine positive Effekte unseres veränderten Lebens wahrzunehmen und sie zu genießen. Und vor allem wünschen wir Ihnen, dass Sie und Ihr Umfeld von einer Corona-Erkrankung verschont bleiben. Und: wir wünschen Ihnen und uns einen positiv erlebten Wiedereinstieg !

Fort- und Weiterbildungen Systemische Paar- und Familientherapie

Der FFAK ist ein DGSF anerkanntes Weiterbildungsinstitut mit über 25 Jahren Weiterbildungserfahrung. Er wurde 1992 von familientherapeutisch und systemisch tätigen Prakter*innen und Wissenschaftler*innen gegründet, mit dem Ziel, Systemische Therapie durch Fort- und Weiterbildung, Forschung und Öffentlichkeitsarbeit zu fördern.

  • Wir sind ein multiprofessionelles Ausbilder-Team
  • Wir sind aktuell beruflich in systemischer Beratung und Therapie tätig
  • Wir bringen unsere lebendige systemische Praxis in die Lehre ein
  • Wir arbeiten immer im Co-Team
  • Wir arbeiten in unseren Weiterbildungen theorie-, praxis- und selbsterfahrungsbezogen

Wir kooperieren mit der Universitätsklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Freiburg unter Leitung von Prof. Dr. med. Claas Lahmann und der Stiftungsprofessur für ‚Systemische Familientherapie‘, Prof. Dr. phil. Stefan Schmidt.

Seit 2015 besteht eine Kooperation mit der Katholischen Hochschule Freiburg im Bereich Systemische Weiterbildung für Studierende.


Sie arbeiten im psychosozialen Bereich?
Sie wünschen sich mehr Sicherheit in der Gesprächsführung?
Sie möchten wissen, wie Sie im Mehrpersonensetting den Überblick behalten?
Sie möchten einfach gut beraten?

Unser Weiterbildungsangebot