Fällt aus: Marte Meo im systemischen Beratungsprozess – die Kraft der Bilder nutzen

Lade Karte ...

Datum Zeit
Datum - 11/09/2020 - 12/09/2020

Veranstaltungsort
Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Kategorien


Marte Meo im Beratungsprozess – die Kraft der Bilder nutzen

Workshop fällt wegen coronabedingter Terminverschiebungen aus!

Dozentin: Andrea Ratz

Termin: 11. – 12. 9. 2020

Arbeitszeiten
Freitag, 15.30 – 19 Uhr
Samstag, 9 – 18 Uhr

Kosten: 150,- €

Inhalt des Workshops

Marte Meo und systemische Therapie sind beides Verfahren, die Ressourcen von und in Familiensystemen und deren Umfeld in den Fokus nehmen und versuchen, Schwierigkeiten mit der Aktivierung der vorhandenen Ressourcen zu bewältigen.

Zugleich haben beide Verfahren eine eigene Form der Diagnostik. Den „Marte Meo Blick“ auf Interaktion kennenzulernen ist das eine Ziel dieser Fortbildung. Das andere Ziel ist, einfache Grundprinzipien des Einbezugs von Videoaufnahmen in die systemische Beratung kennenzulernen.

Marte Meo diagnostiziert mit Videoaufnahmen aus dem konkreten Alltag von Kindern und Familien „die Entwicklungsbotschaft hinter dem Problemverhalten“. Marte Meo hat sich weniger auf die Lösung von Problemen, sondern mehr auf die Unterstützung von gesunder Entwicklung spezialisiert. Das Problemverhalten lässt nach, wenn die Entwicklung wieder fließt. Dabei wird ein genaues, sichtbares Wissen zur Verfügung gestellt, stagnierende Entwicklungsprozesse zu verstehen und konkrete Indikationen für wirkungsvolle Unterstützung daraus abzuleiten. Dies gilt sowohl für die Seite der Eltern als auch für die des Kindes/Jugendlichen.

Als ersten Schwerpunkt der geplanten Fortbildung lernen Sie die Marte Meo Methode als diagnostisches Werkzeug anhand von Videobeispielen kennen.

Mit Videobeispielen gelungener Eltern-Kind-Beziehungen und gesunder emotionaler, sozialer und kognitiver Entwicklung möchte ich Sie einladen, einen genauen und strukturierten Blick für das zu entwickeln, was sich in den ersten Lebensjahren zwischen Eltern und Kind mit dem Ergebnis eines „inneren Arbeitsmodells von Beziehung“ abspielt. Hieraus ergeben sich richtungsweisende Indikationen für alle späteren Beziehungen und die konkrete Interaktion mit Anderen – innerhalb und außerhalb der Familie.

Als zweiten Schwerpunkt erfahren und üben Sie den Einbezug kleiner Videoausschnitte in die systemische Beratung. Hier geht es vor allem darum, Gelungenes sichtbar zu machen und diesen Momenten des Alltags damit ein neues Gewicht zu verleihen. Marte Meo stellt hier ein sehr strukturiertes Vorgehen zur Verfügung, das dafür sorgt, das KlientInnen sich neu sehen und erleben können und neben der Erkenntnisebene auch die emotionale Ebene angesprochen und aktiv einbezogen wird. Die Kraft der Bilder zu nutzen und Selbstheilungskräfte im weitesten Sinne in den Klienten zu aktivieren ist die Kunst, die ich Ihnen an dieser Stelle vermitteln möchte.

Profitieren können Sie von dieser Fortbildung, wenn sie pädagogisch, beratend oder therapeutisch mit Kindern, Jugendlichen und/oder Familien arbeiten.

 

Leitung: Dipl. Psych. Andrea Ratz

Systemische Familientherapeutin (SG), Lizenzierte Marte Meo Supervisorin, Mitbegründerin von „Marte Meo Freiburg“

Ich arbeite aktuell als Beraterin, Coach, Supervisorin und Fortbilderin.

Seit ich – mit oder ohne Video – meinen Blick in Therapien, Beratungen und Supervisionen auf Möglichkeiten, Potenziale und vor allem auf deren konkrete Umsetzung richte, mache ich die Erfahrung, dass Beratungsprozesse leichter, schneller und erfolgreicher verlaufen. Die Arbeit mit Video schafft die Möglichkeit, Ressourcen zu entdecken, die bisher unerkannt waren. Am wertvollsten ist für mich, immer wieder zu erleben, wieviel Energie in Menschen und Teams freigesetzt wird, wenn sich der Blick auf Wachstumsmöglichkeiten, gelungene Momente und das eigene, sichtbare Potenzial richtet.

Buchungen

€150,00