Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald

Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald mit Sitz in Freiburg sucht Fachkraft (m/w/d) Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Beim Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald mit Sitz in Freiburg ist zum 15. November 2022 im Fachbereich Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche die Stelle einer pädagogisch-therapeutischen Fachkraft mit Dienstort in Müllheim in Teilzeit mit einem Beschäftigungsumfang von 80 v.H. bzw. bis Vollzeit, befristet bis zunächst 14. September 2024, zu besetzen.


Ihre Aufgabenschwerpunkte
– Mitarbeit in einem multidisziplinären Fachteam im Arbeitsfeld Erziehungs- und Familienberatung
– Beratung und Unterstützung für Eltern, Kinder und Jugendliche bei individuellen und familiären Problemlagen sowie Fragen zur Erziehung und Entwicklung
– Beratung bei Partnerschaftskonflikten, Trennung, Scheidung und bei Fragen des Umgangs- und Sorgerechts, auch in Co-Beratung
– Gruppenarbeit mit Kindern und Erwachsenen
– Beratung von Fachkräften in der Kinder- und Jugendhilfe sowie in
Schulen, insbesondere in Fragen des Kinderschutzes als IeF
(Insofern erfahrene Fachkraft) gemäß Paragraph 8a SGB VIII
– Fallbezogene und fallübergreifende Kooperation mit allen relevanten
Netzwerkpartnern
– Gestaltung und Durchführung von präventiven Angeboten im Rahmen der Elternbildung

Ihre Qualifikation
– Ein Studium der Sozialen Arbeit (Diplom/M.A. oder B.A.) oder ein vergleichbares Studium im pädagogischen Bereich
– Berufserfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien
– Eine abgeschlossene oder fortgeschrittene Ausbildung in systemischer Beratung/Therapie oder einem anderen anerkannten Verfahren
– Freude an der Arbeit im Team, Aufgeschlossenheit und Krativität
– Kooperationsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und
Einfühlungsvermögen
– Bereitschaft zur beruflichen Fortbildung, zur Reflexion und zur
persönlichen Weiterentwicklung

Unser Angebot
– Ein bis zunächst 14. September 2024 befristetes Arbeitsverhältnis nach TVöD in Entgeltgruppe S 15.
– Ein sicherer Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeiten, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Zuschuss zum Jobticket
– Regelmäßige Supervision, gute Weiterbildungsmöglichkeiten
Weitere Auskünfte zum Stelleninhalt erteilen Ihnen gerne Frau Werner, Leiterin des Fachbereichs Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche, Telefon 0761 2187-2400 und Frau Bisterfeld, stellvertretende Leiterin des Fachbereichs Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche, Telefon 0761 2187-2415.


Haben Sie Interesse? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 14. August 2022 in unserem Onlineportal.