Übersicht


Systemische Weiterbildungen

Der FFAK  bietet  mehrere Weiterbildungen an, die curricular auf einander aufbauen.

Die folgende Grafik versucht einen Überblick zu bieten (zum Vergrößern anklicken).

 

Der Grundkurs „Paar- und Familientherapie/ Systemische Kompetenz“  ist der Basisbaustein und die Voraussetzung für die Teilnahme an allen anderen Curricula mit Ausnahme des Kurses „Systemische Familienmedizin“.

Durch die Teilnahme an Grund- und Aufbaukurs „Systemische Beratung und Therapie“ Teil I kann das DGSF-Zertifikat „Systemische/r Berater/In“ erworben werden.

Durch die Teilnahme an Grund- und Aufbaukurs „Systemische Beratung und Therapie“ Teil I und II kann das DGSF-Zertifikat „Systemische/r Therapeut/In“ erworben werden.

Zum DGSF-Zertifikat „Systemische Kinder- und JugendlichentherapeutIn“ führt die zusätzliche Teilnahme an der Weiterbildung „Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie“. Dieses Curriculum kann auch ohne den Aufbaukurs besucht werden, führt dann aber nicht zum Zertifikat.